Skip to main content

Die Billigklasse der Oberhitzegrills

Im Angebot bekommt man einen neuen Oberhitzegrill schon für rund 100 Euro. Geräte in dieser Preisregion gibt es bei den Dicountern oder auch im Angebot bei Amazon. Sie sind alle in China produziert und regelmäßig mit den billigsten Materialien verbaut. Die sehr billigen Geräte haben mehrere Nachteile und einen Vorteil.
Die Nachteile der billigen Oberhitzegrills sind:

  • Oberhitzegrills in dieser Preisregion sind schwer bis unmöglich zu reinigen und daher nur begrenzt zeitlich einsetzbar
  • Teilweise haben die Oberhitzegrill scharfe Kanten
  • Hitzeleistung ist wegen der billigen Brenner oft schwächer als die teuren Modelle
  • Unter chinesichen Arbeitsbedingungen hergestellt

Der Vorteil:

  • Man kann mit Temperaturen ab 600 Grad grillen und Erfahrungen mit Oberhitzegrills sammeln

Man kann in der billigen Preisklasse sein Steak grillen, darf aber für den günstigen Preis bei Handhabung und Leistung natürlich keine Wunder erwarten.

 

Wir beginnen die Auflistung mit dem derzeit billigsten Angebot an Oberhitzegrills:

 

Tepro 3184 Toronto Steakgrill Silber

ab 99,95 € 299,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

 

Hier Bericht des NDR über drei Modelle

 

Hier geht es zur Mittelklasse der Oberhitzegrills

Grillbücher für Oberhitzegrills

Mehr über Grillen mit Gasgrills erfahren

Infos über Holzkohlegrills

Hier geht zu den Elektrogrills

Dutch Oven, der Grill für Freigeister erfahren

Unterwegs: Picknickgrills und Grills – klein und handlich

Hmm lecker, Grillrezepte findest Du hier

Grillen macht mehr Spaß mit Grillzubehör

Hier mehr über die Geschichte des Grillens erfahren