Skip to main content

Dutch Oven – der Grill für Freigeister

Kochen im Freien bedeutet nicht nur Grillen. Die Sterne stehen am Himmel, das Lagerfeuer knistert, ein Kojote heult in der Ferne: Wer Westernfilme mag, kennt auch den Dutch Oven, jenen gusseisernen Kochtopf, in dem Cowboys ihre Baked Beans kochten. Ein Dutch Oven ist jedoch so viel mehr, er ist ein Multitalent. Er kann geschlossen und mit Unter- und Oberhitze betrieben werden. Somit ist kochen, braten, schmoren, räuchern und backen, um einige wenige Möglichkeiten zu nennen, kein Problem. Und all das natürlich im Freien über Feuer und Glut. Das Kochen mit dem Dutch Oven steht für Entschleunigung, Geselligkeit und Spaß!

Was ist ein Dutch Oven?

Der Dutch Oven ist in der Regel ein dreibeiniges Gefäss aus Gusseisen. Er ist unter diesem Namen in den USA und in Australien sowohl zum Kochen als auch zum Braten und Backen über offenem Feuer verwendet worden. Die ersten gusseisernen Kessel und Töpfe sind seit dem 18. Jahrhundert bekannt: In die USA kam der Dutch Oven mit europäischen Siedlern, die man Pennsylvania Dutch nannte und wird in historischen Erzählungen immer wieder als das wichtigste Utensil der grossen Trecks beschrieben, die sich damals Richtung Westen bewegten.

Dutch Oven Größen

BBQ-Toro 8-teiliges Dutch Oven Set in Holzkiste, Gusseisen, eingebrannt, Töpfe, Pfanne, Handschuhe und mehr - 1Duch Oven gibt es in unterschiedlichen Größen. Als Faustformel sagt man, dass ein Liter Inhalt für eine Person genau richtig ist. Wichtig dabei ist zu beachten, dass von einem Braten, der in einen 8 Liter Topf passt, keine 8 Leute satt werden, von einem Eintopf aber schon. Somit ist zu empfehlen jeweils eine Nummer grösser zu wählen.

Dutch Oven kaufen, aber welchen?

Welchen Dutch Oven soll ich kaufen? Wie auch bei anderen Grills, sollte man auch beim Kauf eines Dutch Ovens nicht zum allerbilligsten greifen. Auch hier gillt: Wer zu billig kauft, kauft zweimal. Ein Dutch Oven sollte massiv und schwer sein, eine gleichmäßige Wandstärke haben und der Deckel muss plan und dichtschliessend aufliegen. Es darf nichts wackeln oder kippeln. Weil ein Dutch Oven nach dem Prinzip eines Dampfkochtopfes arbeitet, sollte bei geschlossenem Deckel kein Dampf entweichen. Grundsätzlich sollte der Deckel nicht zu dünn sein. Auch der Henkel sollte stabil sein, wiegt so ein Dutch Oven doch schnell seine 10-15 Kilo. Kaum auszudenken, was passiert, wenn der Henkel bei vollem und heißen Topf reißen sollte.

Ein gutes Einstiegsset in die Welt des Dutch Oven mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis ist das 7-teilige Dutch Oven-Set in der Holzkiste für rund 80 Euro. Qualitativ hochwertiger, aber nicht viel teurer sind die Produkte der Marken Lodge, Campchef oder Petromax.

Dutch Oven einrennen und reinigen. Im Video der Sizzle Brothers sieht man, wie das geht.

 

Hier mehr über Grillen mit Gasgrills erfahren

Hier mehr über die Grills für das perfekte Steak: Oberhitzegrills erfahren

Hier mehr über Holzkohlegrills erfahren

Hier mehr über Elektrogrills zu erfahren

Hier gibt es Picknickgrills und Grills für unterwegs

Hier geht es weiter für alle, die Grillrezepte finden möchten

Hier gibt es Grillzubehör

Hier mehr über die Geschichte des Grillens erfahren